Mehr Fairness im Fussball

Off-Topic & Smalltalk

Moderatoren: Monty, wsw

Mehr Fairness im Fussball

BeitragvonGiannBuffon » Fr 26. Aug 2016, 13:14

Hallo liebe Community,

ich möchte hier keine Werbung machen, mir geht es um ein Projekt, welches uns alle betrifft. Ich finde, dieses Projekt sollte man unterstützen, wir haben schliesslich auch eine Stimme.

Anbei ein LINK dazu in den Stuttgarter Nachrichten:

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/i ... ne-petitio… - http://respect-the-fan.org/

und hier geht direkt zur Online Petition:

http://www.respect-the-fan.org/

Liebe Grüße
Ein Fan
GiannBuffon
Balljunge
Balljunge
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 26. Aug 2016, 10:59

 

Re: Mehr Fairness im Fussball

Beitragvonadula63 » So 28. Aug 2016, 14:37

Hallo GiannBuffon und willkommen zunächst. Tut mir leid, es hat einen Moment gedauert mit der Freischaltung, da ich im Urlaub war.
Das Anliegen ist sicher im Sinne vieler Fans, allerdings beurteile ich die Dinge so, dass man sich ja auch angewidert abwenden kann, wenn einen dieser ganze Kommerz anstinkt. Ich verfolge den gesamten Fußball - Kommerz - Rummel inzwischen völlig emotionslos und schüttele eigentlich nur noch den Kopf über die Unsummen, die da umgesetzt werden. Ich frage mich, wie Unternehmen wie Sky Jahr für Jahr mehr Geld in dieses Fass ohne Boden werfen können und wie das refinanziert wird. Fast alle in meiner Umgebung, die (noch) Sky - Kunden sind bringen beim Thema unterschiedlichste Entschuldigungen hervor, mit denen sie ihre Noch - Teilnahme am TV-Spektakel rechtfertigen. Mir ist es ja egal: Wer gern dafür zahlt und es sehen will - bitte. Aber bitte dann nicht solche Petitionen unterstützen. Das ist wie mit der Pulle in der Hand gegen Alkoholmissbrauch protestieren.

Ich denke, dass sich am Produkt Profifussball nur etwas zum "Besseren" im Sinne der Petition ändern wird, wenn die "Fans" nicht mehr bereit sind es zu bezahlen. Mit zunehmender Höhe der Fernsehgelder wird auch der Eintritt ins Stadion immer vernachlässigbarer, wie sich ja seit Jahren in England und vor allem in Italien zeigt. Die Stadien sind halbleer und die Kasse klingelt dennoch. Der Fan ist unwichtig - solange er zahlt.
Es ist nicht gefährlich, "Bild" zu lesen, wenn man das Gegengift hat: BILDBLOG.DE
----
Benutzeravatar
adula63
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4541
Registriert: Mo 26. Jul 2004, 20:54
Wohnort: Berlin - Nordost


Zurück zu Fangesänge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast